Endlich Rhabarberzeit

Endlich Rhabarberzeit

Bald schon kann der erste vorgetriebene Rhabarber geerntet werden. Er ist dem nicht vorgetriebenen, zweiten doch deutlich voraus.

Zum Vortreiben wird im Frühjahr, sobald sich die ersten Triebspitzen zeigen z.B. ein Terracottatopf über die Rhabarberpflanze gestülpt. So ist die Pflanze vor Frost geschützt und die ersten Sonnenstrahlen heizen den Topf bzw. Luft und Boden darunter auf und die Pflanze treibt viel schneller aus. Durch den Lichtmangel sind die Stangen anfangs zwar etwas blass, haben dadurch aber ein feineres Aroma.

Zusätzlich könnte man noch mit Häckselgut rund um den Rhabarber mulchen, wodurch zusätzliche Wärme durch den Zersetzungsprozess entstehen würde.

Vorgetriebener Rhabarber

Vorgetriebener Rhabarber mit Terracottatopf

Nicht vorgetriebener Rhababer